Elektronische Buchführung: Diese Regeln müssen ab 2015 alle Selbstständigen beachten

Eine „Buchführung“ mit der u.a. Zahlungen, Materialverbrauch, Arbeitszeiten usw. dokumentiert werden, hat jedes Unternehmen. Da die Aufzeichnungen auch Grundlage für die Besteuerung sind, macht die Finanzverwaltung dafür Vorgaben – für elektronische Aufzeichnungen ab 2015 mit den GoBD. Was Sie jetzt bei Aufzeichnungen beachten müssen, erfahren Sie in diesem Video:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kurzfilme ersetzen keine steuerliche Beratung, sondern weisen lediglich auf bestimmte Vorgehensweisen und formelle gesetzliche Erfordernisse zu bestimmten Themenbereichen hin. Bei weitergehenden Fragen vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit uns. Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zu-sammengestellt. Eine Haftung für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden. Rechtsstand März 2015